.
 

Hier können Sie ihren Sperrmüll anmelden.

So funktioniert's:


  • Sie füllen die Angaben unten stehend aus.
  • Ein Termin wird online bei GSAK nach Ihren Angaben über den Vorstand vereinbart.
  • Sie erhalten eine E-Mail mit der Terminangabe über den Vorstand.
  • Sie sind verpflichet, am Tag der Sperrmüllabfuhr dafür zu sorgen, dass Ihr Sperrmüll restlos abgefahren wird. Wird nicht Alles abgeholt, müssen Sie den Rest selber entsorgen.


Das gehört NICHT zu Sperrmüll:

Industrie- und Gewerbeabfälle  - Bauschutt, Bauteile, Bauelemente (Fenster, Türen), behandelte Hölzer (Zäune)  -  Porzellan, Glas  - keramische Sanitärelemente  -  Säcke mit Restmüll  -  Bäume, Äste, Baumwurzeln  -  Einzelteile von Kraftfahrzeugen  -  Teile aus Umbauten oder Renovierungen   -  Farben, Lacke  -   Kanister jeglicher Art  -  Öel, Fette



E-Mail
Anruf
Karte